Der Kreis Borken bietet Ihnen neue Perspektiven für Ihre berufliche Weiterentwicklung. Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams im Fachbereich Gesundheit (0,5 Stelle) als

Dipl.-Sozialarbeiterin / Dipl.-Sozialarbeiter oder Dipl.-Sozialpädagoge / Dipl.-Sozialpädagogin (m/w/d)

für den Bereich Psychiatriekoordination

Wir bieten Ihnen:

  • ein gutes Arbeitsklima in einem leistungsstarken und engagierten Team
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • moderne und ergonomisch eingerichtete Arbeitsplätze mit guter Technikunterstützung
  • eine Kantine mit täglich wechselnden, frisch gekochten Gerichten und vegetarischem Angebot

    Beim Kreis Borken wird FAMILIENFREUNDLICHKEIT großgeschrieben. Flexible Arbeitszeitregelungen und Kinderbetreuung in den Sommerferien bieten gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Das bringen Sie mit:

  • Studium als Dipl.-Sozialarbeiterin/ Dipl.-Sozialarbeiter oder Dipl.-Sozialpädagoge/Dipl.-Sozialpädagogin oder gleichwertiger Bachelorabschluss
  • Erfahrungen in der Sozialpsychiatrie erwünscht
  • Kenntnisse der Strukturen des Sozialpsychiatrischen Verbundes erwünscht
  • Hohes Engagement und Identifikation mit der Aufgabe des Sozialpsychiatrischen Dienstes
  • Hohe Belastbarkeit und Entscheidungsstärke
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen
  • EDV-Kenntnisse
  • Nachweis über einen vorhandenen Masernschutz im Sinne des Masernschutzgesetzes
  • Nachweis im Sinne der einrichtungsbezogenen Corona-Impfpflicht nach § 20 a Infektionsschutzgesetz

Ihre Aufgaben:

  • Ausbau Psychiatriekoordination / Suchthilfeplanung insbesondere in der Geschäftsstelle des Sozialpsychiatrischen Verbundes (SPV)
  • fachliche Organisation und Geschäftsführung der themenbezogenen strukturellen Arbeitskreise (u.a. Pflege des Fortbildungsangebotes für den SPV, Aufbau eines "Psychosoziales Adressbuches", Pflege des Onlineauftritts einschl. SocialMedia)
  • Etablierung von besonderen Aktionen zur seelischen Gesundheit (z.B. Aktionsmonate Depression, Prävention psychischer Erkrankungen)
  • Projektvorhaben (Kinder psychisch kranker Eltern)
  • Weiterentwicklung des Angebotes "Verrückt? Na und!"
  • Konzipierung und Realisierung von Suizidpräventionsprogrammen

    Vergütung:

    Es wird eine Vergütung nach S 15 TVSuE gezahlt

    Befristung:

    Die Einstellung erfolgt unbefristet.

    Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person der Mitbewerberin/ des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 21.08.2022 online über den unten aufgeführten Link oder auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer 2022_157  an den Kreis Borken, Fachdienst Personal, Organisation und IT, 46322 Borken. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail aus Gründen des Datenschutzes und der Datensicherheit nicht berücksichtigt werden können.

    Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Wantia (02861 681-6007) und Herr Heistermann (02861 681-5803) im Fachbereich Gesundheit und Frau Leiting (02861 681-2125) im Fachdienst Personal, Organisation und IT als Ansprechpersonen zur Verfügung.

    Weitere Informationen zum Kreis Borken finden Sie auch im Internet unter www.kreis-borken.de.

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung