Der Kreis Borken bietet Ihnen neue Perspektiven für Ihre berufliche Weiterentwicklung und bietet eine Qualifizierung für

Quereinsteigerin / Quereinsteiger
zur/ zum Verwaltungsfachangestellten (w/ m/ d)

Voraussetzung:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Bankkauffrau / Bankkaufmann, Industriekauffrau / Industriekaufmann, Automobilkauffrau / Automobilkaufmann, Kauffrau / Kaufmann im Groß- und Außenhandel oder Kauffrau / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Allgemeines:

  • Lehrgangsdauer 2 Jahre
  • praktische Qualifizierung in der Kreisverwaltung Borken auf einer Stelle in der Sachbearbeitung
  • theoretische Qualifizierung am Studieninstitut Westfalen-Lippe Münster (Beginn voraussichtlich Anfang 2023)

    Die praktische Qualifizierung erfolgt im Fachbereich Verkehr in der Zulassungsstelle, Führerscheinstelle oder Bußgeldstelle. Über diese Stellen hinaus können sich auch in den Fachbereichen Soziales, Jugend und Familie sowie Sicherheit und Ordnung Einsatzmöglichkeiten ergeben.

Wir bieten Ihnen:

  • eine gute und abwechslungsreiche Arbeit
  • die Aussicht auf eine sinnstiftende und zukunftsorientierte Beschäftigung in einer großen Behörde
  • moderne und ergonomische Arbeitsplätze mit guter Technikunterstützung
  • digitales Arbeiten
  • ein gutes Arbeitsklima in einem leistungsstarken und engagierten Team
  • Fortbildungsmöglichkeiten und individuelle berufliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine Kantine mit täglich wechselnden, frisch gekochten Gerichten

    Beim Kreis Borken wird FAMILIENFREUNDLICHKEIT großgeschrieben. Attraktive Arbeitszeitregelungen und Kinderbetreuung in den Sommerferien bieten gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Das bringen Sie mit:

  • Interesse an Verwaltungs- und Organisationsaufgaben
  • ausgeprägte Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • hohes Engagement, gute Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • lösungsorientiertes und innovatives Arbeiten
  • Dienstleistungsorientierung

Vergütung:

Während der Ausbildung erfolgt die Vergütung nach E 5 TVöD mit Zulage. Bei einer Übernahme wird eine Vergütung entsprechend der besetzten Stelle gewährt.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet, eine Übernahme nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung wird in Aussicht gestellt.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden sie bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person der Mitbewerberin bzw. des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. 

Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 17. Juli 2022 online oder auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer 2022_138 an den Kreis Borken, Fachdienst Personal, Organisation und IT, 46322 Borken. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail aus Gründen des Datenschutzes und der Datensicherheit nicht berücksichtigt werden können.

Für weitere Informationen steht Ihnen im Fachdienst Personal, Organisation und IT Frau Schwering (02861 681-2121) als Ansprechperson zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Kreis Borken finden Sie auch im Internet unter www.kreis-borken.de.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung